Echo

Es liegt östlich vom Kreuzweg. Laut der Aufzeichnungen vom Anfang des 19. Jahrhunderts kommen die in Richtung der Kirchenmauer gerufenen Wörter zurück. In dem ältesten Balatoner Reiseführer war zu lesen, daß die Füreder Gäste nach Tihany fuhren, um Echo zu hören, weil die Kirchenmauer die Wörter schwach aber völlig zu verstehen wiederholen. Viele bedeutende Dichter haben über das Echo Gedichte geschrieben. Wegen des stärkeren Straßenverkehrs hat sich das Echo seit 1960 geschwächt.